FRANKFURT & ASSET MANAGEMENT: Finanzplatz Schweiz, Value Investing, Rohstoffe, Frankfurt & Mannheim (Interview – Alex Rauchenstein, SIA Funds AG)  

Schweizer Fondsboutiquen, Value Investing und Rohstoffe sind Themen, die in Inflationszeiten wieder Investoreninteresse wecken. Real Assets erscheinen aktuell immer stärker in den Fokus von privaten und institutionellen Anlegern zu rücken. Markus Hill* sprach für FONDSBOUTIQUEN.DE mit Alex Rauchenstein, SIA Funds AG, über die Renaissance von Value-Titeln, Swiss Value Day und Natural Resources Day und über die kommenden Aktivitäten im Herbst 2022. (Veranstaltungsmitteilung: Mannheim, 21.6.2022)

Hill: Über Value-Investing wird aktuell wieder engagiert diskutiert. Findet die Renaissance der Value-Titel jetzt wirklich statt?

Rauchenstein: Ja, es ist so ein wenig wie bei der Geschichte mit dem Wolf. Auch wir konnten uns gewisse Bewertungen bei den Wachstumstiteln kaum vorstellen und selbst diese würden in der Covid- Zeit noch übertroffen. So gesehen war wir mit unserer Einschätzung zu früh und haben bereits gegen Ende 2019 von einer Renaissance der Value Titel gesprochen. – und wie beim Wolf glaubt man den Warnern nach einer gewissen Zeit nicht mehr etc. Für uns sind es verschiedene Faktoren, die nun klar für eine Renaissance der Value Titel sprechen. Die Zinswende hat begonnen und damit wird es schwieriger für Businessmodelle die auf günstiges Geld angewiesen sind. Zusätzlich ist die steigende Inflation die Ursache für die steigenden Zinsen. Diese Entwicklung bedeutet auch, dass der Replacement-Value von Unternehmen mit realen Assets wie Maschinen und großerer Infrastruktur ansteigt.Es wäre wegen der Inflation heute bedeutend teurer diese zu ersetzen. Firmen in diesen Bereichen sind oft in der Value Kategorie zu finden. Letztlich hat nun auch das Momentum zu Gunsten von Value Titeln gedreht und zahlreiche Investoren verstehen nicht, dass die Bewertungen vieler Wachstumstitel nur mit sehr, sehr hohen Wachstumsraten gerechtfertigt werden konnten.

Hill: Vor vier Jahren haben Sie mit einem Natural Ressourcen Day in Zürich begonnen, wie hat sich dieser Anlass entwickelt?

Rauchenstein: Ja, wir hatten vor 4 Jahren die Idee mit einem Natural Resources Day in Zürich auf die anstehende Angebotsknappheit im Rohstoffbereich hinzuweisen. Dabei ging es uns darum Know-How mit Industrieexperten zu vermitteln und nicht einfach nur unseren Fonds in diesem Bereich zu bewerben. Seither hat sich dieser Anlass bei vielen Anlegern etabliert und diese freuen sich darauf wieder neue Dinge aus diesem sehr wichtigen Bereich der Realwirtschaft zu erfahren, denn in der realen Welt sind viele Dinge viel komplexer und facettenreicher als wir uns dies jeweils in der Finanzindustrie vorstellen. 

Alex Rauchenstein, SIA Funds AG
Alex Rauchenstein, SIA Funds AG

Hill: Planen Sie den Swiss Value Day ebenfalls zu wiederholen?

Rauchenstein: Aufgrund des Erfolges unseres Natural Resources Days, kamen wir im letzten Herbst auf die Idee einen Swiss Value Day ins Leben zu rufen, denn in unseren Augen ist die Zeit mehr als reif für eine Renaissance des Value Investing. Nun stand dieser Anlass letzten Freitag, 10. Juni, an und wir freuen uns sehr darüber, dass wir über 100 interessierte Anleger motivieren konnten einen halben Tag mit uns zu verbringen. Auch bei diesem Anlass ging es uns darum, anhand von Einzelunternehmen aufzuzeigen, welche Perlen man heute finden kann, wenn man bereit ist auf die Suche zu gehen. Die Resonanz auf die Veranstaltung hat uns angenehm überrascht, unsere Erwartungen wurden mehr als erfüllt. Auch diesen Anlass planen wir deshalb in den nächsten Jahren fortzuführen, denn die Trendwende, wieder auf profitable und gute Unternehmen zu fokussieren, hat erst begonnen. Zudem sind diese Zyklen, auf beide Seiten min. einige Jahre lang.

Hill: Welche Anlässe planen Sie in diesem Jahr in Deutschland?

Rauchenstein: In Deutschland steht aufgrund von regem Interesse für unsere beiden Fonds in diesem Jahr einiges an. Wir beginnen mit unsere Lunchpräsentation am 21. Juni im Parkhotel Maritim in Mannheim. Dann geht es weiter mit einer kleinen Roadshow in den Städten München (14.9.2022), Stuttgart (15. 9.2022), Köln (29.9.2022) und Hamburg (30.9.2022). Dazwischen findet unser zur Tradition gewordene jährliche Anlass in Frankfurt (22.9.2022) statt. Der Natural Resources Day ist gegenwärtig für den 16. September 2022 in Zürich geplant. Wir sind somit überzeugt den Interessierten Anlagern eine gute Möglichkeit zu bieten, uns persönlich in diesem Jahr wieder zu treffen. Vorab auch wieder vielen Dank für Ihre Unterstützung als Moderator bei den Veranstaltungen, wir kommen übrigens immer wieder gerne nach Frankfurt am Main. Diese Stadt wird unserer Ansicht nach oft unterschätzt – neben Business bietet die Stadt noch viele interessante Facetten.

Hill: Vielen Dank für das Gespräch.


Veranstaltungshinweis „Mannheim“ – „INVESTOREN ONLY“ 

Alex Rauchenstein – seit 2006 CEO bei SIA Funds AG – hält ein Execu­tive MBA der Carnegie Mellon Univer­sity sowie ein MBA der Univer­sität Genf und ist Certified European Financial Analyst (CEFA). Vor seiner Zeit bei SIA Funds AG war er verant­wort­licher Leiter des Anlage­pro­zesses bei der Centrum Bank in Liechtenstein und davor Fonds­manager bei der UBS für ost­euro­päische Aktien.

Kurzintro „FONDSBOUTIQUEN & USA-FORMEL“ (Markus Hill) – VORTRAG „Value und Rohstoffaktien back on Track“ (Alex Rauchenstein & Urs Marti, SIA Funds AG) -INFORMATION / LOCATION / ANMELDUNG ZUR VERANSTALTUNG („INVESTOREN ONLY“): info@markus-hill.com / a.rauchenstein@s-i-a.ch – INFORMATION / IDEEN / ANREGUNGEN zum Themenbereich FONDSBOUTIQUEN sind immer willkommen: markus.hill@fondsboutiquen.de Finanzplatz Frankfurt am Main FUND BOUTIQUES CAT BONDS

SIA FUNDS AG SIA | Strategic Investment Advisors Group (s-i-a.ch)

Verwandte Nachrichten

Quelle: www.fondsboutiquen.de